Kerstin Hönerbach


Erzieherin der Ameisen in der Conradstraße


"Hilf mir, es selbst zu tun.

Zeige mir, wie es geht.

Tu es nicht für mich.

Ich kann & und will es alleine tun.

Hab Geduld, meine Wege zu begreifen.

Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will.

Mute mir Fehler und Anstrengung zu - Denn daraus kann ich lernen."

Maria Montessori

 

"Das Kleinkind weiß, was das Beste für es ist." Unsere Aufgabe ist es, darüber zu wachen, dass es keinen Schaden nimmt. Kinder sind mehr Forscher als Schüler: Sie müssen experimentieren und daraus ihre eigenen Schlüsse ziehen (Jesper Juul).

Ich gebe den Kindern die Ruhe und Zeit, sich zu entwickeln, zu lernen und zu wachsen und sein eigenes kleines Leben nach seiner eigenen Weise zu leben.

 

Morgens in die Gruppe zu kommen, die Kinder, die dich mit großen Augen anschauen, lachen und sich freuen, dies füllt mein Herz aus.

 

Ich bin so glücklich ein Tausendfüßler zu sein!